×
Projekte

Referenzen

Projektentwicklung

Projektentwicklung

Holzgaskraftwerk Frauenfeld

Aus Holz wird Strom! Aus dem noch verfügbaren Holzpotential in der Region könnte erneuerbarer Strom für rund 6‘000 – 7‘000 Vierpersonenhaushalte hergestellt werden.

Die Genehmigung des revidierten Energiegesetzes zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 am 21.05.2017 zeigt, dass der politische Wille vorhanden ist, weitere Biomassenkraftwerke zu ermöglichen. Die Firma Schweizer Zucker AG setzt auf eine nachhaltige Zuckerproduktion, um gegen Importe aus der EU bestehen zu können. Mit einem Holzgaskraftwerk soll der Standort Frauenfeld weiter gestärkt werden.

Für die Schweizer Zucker AG klären wir die technischen, wirtschaftlichen, organisatorischen sowie die finanziellen Möglichkeiten für das regionale Projekt „Holzgaskraftwerk Oberwiesen, Frauenfeld“.

Projektentwicklung

Regionaler Richtplan Oberthurgau, Modul Wirtschaft, Konzept

"Wenn der Wind des Wandel weht, bauen die einen Schutzmauern, die anderen Windmühlen". Wir haben ein Konzept entwickelt um das Raumbild Oberthurgau zusammenzufügen mit dem Finanzbild der zukünftigen Wirtschaftskraft des funktionalen Raum Oberthurgau / St. Gallen.

Um eine hohe Effizienz in der Nutzung des Bodens zu erreichen, unterstützen wir das vernetzte Denken und Handeln der Anspruchsgruppen in der Region Oberthurgau. Eine entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg der Region. 

 

 

 

» Referenzblatt als PDF

Projektentwicklung

Alterswohnen Reutenen Frauenfeld, 8500 Frauenfeld

Neue Wohnungen für selbständige Seniorinnen und Senioren mit einem Anspruch auf Ergänzungsleistungen, die langfristig wirtschaftlich selbstragend sind - eine anspruchsvolle Aufgabe für die gemeinnützige Genossenschaft Alterssiedlungen Frauenfeld.

Wir vertreten die Bauherrin bei der Entwicklung des funktionalen Gebäudes: www.alterssiedlung-frauenfeld.ch

» Referenzblatt als PDF

Projektentwicklung

Arealentwicklung Schmidgasse, Frauenfeld

Neue Bedürfnisse: Das ehemalige Industriegebiet „Schmidgasse“ Frauenfeld wird zu einem neuen Wohngebiet mit 160 Miet- und Eigentumswohnungen.

In einem ortsbaulich sensiblen Umfeld haben wir die raumplanerischen Strategien zur Umnutzung der Industriefläche entwickelt. Nach der Umzonung haben wir den Landverkauf, den Rückbau, die Erschliessung sowie die Tragwerksplanung organisiert.