×
Projekte

Referenzen

Bauen

Projektführung | Projektunterstützung

A1-Halbanschluss und Überdeckung Weiningen: Bundesrat genehmigt Generelles Projekt

Der Ausbau der Nordumfahrung Zürich schreitet voran. Im Rahmen dieses Projekts wird ein neuer Halbanschluss mit einer zusätzlichen 100 Meter langen Überdeckung des Westportals des Gubristtunnels bei Weiningen realisiert. Der Bundesrat hat das entsprechende Generelle Projekt an seiner Sitzung vom 22. September 2017 genehmigt.

2014 waren gegen das Ausführungsprojekt im Abschnitt Limmattaler-Kreuz bis zum Westportal des Gubristtunnels Beschwerden an das Bundesgericht eingereicht worden, die teilweise gutgeheissen worden waren. Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) entschied in der Folge, für diesen Abschnitt gemeinsam mit der Gemeinde Weiningen ein neues Projekt auszuarbeiten. Dieses sieht nun eine Kombination von einem neuen redimensionierten Halbanschluss Weiningen und einer 100 Meter langen Überdeckung vor (siehe Medienmittelung ASTRA, 22.09.17).

Wir haben gemeinsam mit den Projektbeteiligten ASTRA-Tiefbauamt Kanton Zürich und den Standortgemeinden das genehmigte Projekt mitentwickelt (GP 2016 in Zusammenarbeit mit F. Preisig AG).

http://www.nordumfahrung.ch

Projektführung | Projektunterstützung

Hochwasserschutz Chemenbach

Hochwasserschutz – ein Verbundaufgabe: „Es gibt zwei Dinge, auf denen das Wohlgelingen in allen Verhältnissen beruht. Das eine ist, dass Zweck und Ziel der Tätigkeiten richtig bestimmt sind. Dass andere aber besteht darin, die zu diesem Endziel führenden Handlungen zu finden. Aristoteles (384-322).“ Wir koordinieren im Verbund sowohl Zweck und Ziel als auch Handlungen.

» Referenzblatt als PDF

Projektführung | Projektunterstützung

Hochwasserschutz Region Wil

Wasser – die unheimliche Gefahr: Die Gemeinden Wilen, Rickenbach, die Stadt Wil und das Bundesamt für Strassen haben zusammen mit den Fachstellen der Kantone Thurgau und St. Gallen ein fein abgestuftes Hochwasserschutzsystem entwickelt, um den Lebens- und Wirtschaftraums der Region Wil langfristig zu sichern. Wir koordinieren diese Verbundaufgabe: www.umwelt.tg.ch

» Referenzblatt als PDF

Projektentwicklung

Arealentwicklung Schmidgasse, Frauenfeld

Neue Bedürfnisse: Das ehemalige Industriegebiet „Schmidgasse“ Frauenfeld wird zu einem neuen Wohngebiet mit 160 Miet- und Eigentumswohnungen.

In einem ortsbaulich sensiblen Umfeld haben wir die raumplanerischen Strategien zur Umnutzung der Industriefläche entwickelt. Nach der Umzonung haben wir den Landverkauf, den Rückbau, die Erschliessung sowie die Tragwerksplanung organisiert.